Second Bandshirt
Montag, 19 Februar, 2018

Der Erdlingshof

Der Erdlingshof in Bayern ist ein Zuhause für verschiedenste Tiere aber besonders für diejenigen, die der Nutztierhaltung und damit auch Tierquälerei ausgesetzt waren. Hier können sie in Sicherheit leben, ohne Ausbeutung oder einen Nutzen erfüllen zu müssen. Das heißt, dass man auch einfach den ganzen Tag in der Sonne liegen kann oder sich im Matsch suhlt.. Eben einfach nur Tier sein.

Die engagierten Mitarbeitenden des Projekts Erdlingshof wünschen sich, wie wir, dass es irgendwann gar keine Nutztierhaltung mehr gibt und Tieren endlich Respekt und Mitgefühl entgegengebracht wird. Dafür stehen sie jeden Tag ein, sowohl bei der Versorgung und Pflege der Tiere, als auch bei der Bildungsarbeit z.B. mit Schulklassen oder auch bei Veranstaltungen, wo sie mit Informationsständen vertreten sind und Menschen darüber aufklären, wie eine tierleidfreie Ernährung aussehen kann. Dabei erzählen sie z.B. auch die ergreifenden Geschichten von den Erdlingshofbewohnenden, die teilweise tragische Schicksale erlebt haben bevor sie ihren Frieden auf dem Lebenshof gefunden haben. Oft sind sie nach den jahrelangen Qualen so ausgezerrt, dass der Erdlingshof auch als Gnadenplatz dient. Außerdem wird auch deutlich, wie individuell einzigartig jedes Tier ist, egal ob Rind, Pferd, Huhn, Schaf, Ziege, Gans, Kaninchen oder Schwein und wie sehr wir als Menschen ihr Leid vermindern können. Zum Beispiel wurde das Huhn Hannah aus einer Hühnerfarm befreit, dort hatte ihr Leben damit begonnen von Maschinen ausgebrütet zu werden, ihr Schnabel wurde gekürzt und dann sollte sie möglichst produktiv Eier legen- aber das muss sie nun nicht mehr. Oder Ferkel Viktoria, die mittlerweile ein bisschen berühmt ist, da sie mutig vom „Vieh“transporter in die Freiheit gesprungen ist. Jetzt erleben die Tiere endlich, dass es auch Menschen gibt, die es gut mit ihnen meinen und machen es selbst vor, wie gut man trotz Unterschiedlichkeiten befreundet sei kann. So sind Hängebauchschwein Bonnie und Gans Möp Möp die besten Freunde nachdem sie aus einem Tierheim gerettet wurden.

Der Erdlingshof im Bayerischen Wald ist also ein Zufluchtsort, hier können sich ehemalige Nutztiere erholen und entfalten und zwar ohne eine Gegenleistung erbringen zu müssen. Trotzdem fallen natürlich Kosten für die Versorgung im neuen Zuhause an, die häufig durch Tierpatenschaften gedeckt werden aber wir würden das Team vom Erdlingshof gerne mit einem ordentlichen Bonus aus Secondbandshirt-Verkäufen unterstützen. Tiere sollten keinen Zweck erfüllen, weder Lebensmittel noch Maschine sein. Zu sehen, wie aussortierte Lebewesen auf dem Erdlingshof einfach nur leben dürfen berührt uns. Denn wir finden die Perspektive klasse, dass wir doch ALLE eigentlich Erdlinge sind.

https://www.erdlingshof.de/

https://www.facebook.com/erdlingshof/

https://www.youtube.com/watch?v=L-P1yEmcU1s (Das Glücksschwein Viktoria)

Viktoria_mL-624x416

Viktoria

 

BonnieundMöpmöp-624x936

Bonnie & MöpMöp